Wettbewerbserfolg - 1. Preis - Stadtarchiv Greifswald

22. Dezember 2011

Zwischen Dom und Markt nimmt der Neubau einen prominenten Platz in der Greifswalder Innenstadt ein.

Der helle öffentliche, auf Klinkerwandscheiben ruhende Glaskörper, lädt den Besucher zum Verweilen ein und eine ansteigende Achse führt ihn durch das Foyer über die offene Treppe zur Besucherplattform des Lesesaals. Die gläsernen Wände geben den Blick frei auf die Stadt und den gestalteten Innenhof, mit dem Schlauchturm als markantes Zeichen.
Die ehemalige Polizeidirektion, der Schlauchturm und die ehemalige Feuerwehr bleiben erhalten und werden saniert.

zurück zur Übersicht